Windsurfen

PWA Slalom Event bei der ION CLUB Station
Unser Windsurflehrer Bart trainiert fleissig
Einies Tages Marie und Luis vielleicht auch?

Die Bucht von Rosas ist auf Grund seiner idealen Windsurfbedingungen weltweit für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten bekannt.

Das ist für die PWA auch der Grund, dass sie hier seit mehr als 17 Jahren eine Worldcup-Etappe abhalten. Diese findet entweder im Mai oder Juni direkt neben der ION CLUB Golf de Roses Station auf dem Gelände des Campings La Ballena Alegre statt. Dieses Jahr könnt ihr die weltbesten Foil-Windsurfer vom 28.05.-02.6.2019 bewundern.

Der thermische Wind kommt schräg-auflandig von rechts und nimmt gegen Mittag kontinuierlich zu. In den Vormittagsstunden sind die Bedingungen für die Windsurfanfänger ideal: stehtiefes Wasser und eine leichte Brise garantieren die ersten Surferfolge. Unser Team von ausgebildeten, motivierten und mehrsprachigen Surflehrern kümmert sich sowohl um Kinder als auch um Erwachsene. In kleinen Gruppen von maximal 4 Schülern genießen unsere jungen Surfer die größte Aufmerksamkeit. 

Die durchschnittliche Windstärke des thermischen Windes beläuft sich auf 3-5 Bft, an guten Tagen erreicht die Thermik auch 6 Bft.

Aufsteiger, Fortgeschrittene und Experten profitieren von der aktuellen Segel Palette von Duotone Sails und der breiten Auswahl der neusten Fanatic Boards in der Leichtbauweise.

Wenn der Tramuntana Einzug hält, verändern sich die Windsurf-Bedingungen extrem. Der starke Nordwind aus den Pyrenäen kommt Sideshore von links und ist in der Regel 5-8/9 Bft stark. In Strandnähe bauen sich Wellen auf und weiter draußen ist die Dünungswelle relativ groß. Aus diesem  Grund muss der Wasserstart zu hundert Prozent beherrscht werden. An solchen Tagen werden die Waveboards ausgepackt und Segel um 4.0-5.0m² sind die Regel.