Windbeschreibung unseres Spots

Thermischer Wind (Süd-Ost)
Thermischer Wind (Süd-Ost)
Garbi Wind (Süd)
Garbi Wind (Süd)
Tramuntana (Nord)
Tramuntana (Nord)

Die Thermik
aus süd-östlicher Richtung kommend ist sehr zuverlässig und baut sich von Mai bis September regelmässig gegen Mittag auf. Aber auch in den kälteren Jahreszeiten ist sie keine Seltenheit. Die Besonderheit ist, dass der schräg-auflandig von rechts wehende Wind extrem konstant ist, wodurch sich ideale Kitesurf Bedingungen ergeben. Morgens ist der leichte Wind perfekt für Windsurf-Einsteiger und Kinder. Auch fürs Stand up Paddeln kann man sich früh morgens keine besseren Bedingungen vorstellen: spiegelglattes, glasklares und ruhiges Gewässer. Ab 12:30 Uhr baut sich die Thermik zunehmend auf. Gegen 15:00-16:00 Uhr erreicht sie ihren Höhepunkt und ist im Schnitt zwischen 3.5 und 5 Bft stark. An guten Tagen kann sie auch 6 Bft erreichen. (In Knoten: 12/13-18/20). Die Bedingungen sind dann perfekt zum Freeriden und Kitesurfen für alle Levels.

  • Empfohlene Segelgrösse für eine 80 kg schwere Person: 6.2m²-8.3m² und 105-133 Liter
  • Empfohlene Kitegrösse für eine 80 kg schwere Person:
    10m²-15m²


Der Garbi
In den letzten Jahren kommt es immer häufiger vor, dass der Wind am Nachmittag von der Thermik auf eine südliche Richtung, sideshore von rechts dreht. Dieser aus Süden sehr warm wehende Wind wird "Garbi" genannt und erreicht Spitzenwerte von 5 Bft- 6 Bft ( in Knoten:16-22).
Ihr findet dann bis abends durch das relativ flache Wasser super Freestyle-Bedingungen vor. Leider ist der Garbi in Ufernähe etwas böig, aber weiter draussen ist der Wind konstant stark.
Das lässt die Herzen guter Kiter höher schlägen: perfekte Jump- Bedingungen sind geboten.
Auch weniger gute Windsurfer können trotz des relative starken Windes problemlos einen Schotstart machen, da es nicht sehr wellig ist.

  • Empfohlene Segelgrösse für eine 80 kg schwere Person: 5.3m²-7.3m² und 95-120 Liter
  • Empfohlene Kitegrösse für eine 80 kg schwere Person:
    8m²-12m²


Der Tramuntana

weht aus Norden und kommt in den kühleren Monaten häuftiger vor, kann aber auch im Hochsommer für tagelangen Starkwind sorgen, der in der Regel 2-3 Tage anhält. Der von den Pyrenäen kommende Tramuntana ist normalerweise zwischen 5 Bft-8 /9 Bft stark (in Knoten: 20-35) und weht vor der ION CLUB Station sideshore von links. Seine Ankündigung lässt die Herzen der Könner höher springen. An guten Tagen bauen sich hier auch ansehnliche Wellen in Ufernähe auf, so dass Wavefreaks auf ihre Kosten kommen. Weiter draußen präsentiert sich der Spot mit mittlerer bis hoher Winddünung von links - dem Freeriden sind keine Grenzen gesetzt. Windsurfer sollten den Wasserstart und die Halse perfekt beherrschen – Kitesurfer brauchen ein fortgeschrittenes Niveau für diese anpruchsvollen, teilweise ruppigen Bedingungen. Da der Tramuntana oftmals Tag und Nacht durchweht gibt es kaum ruhige Phasen, die für Kinder und Einsteiger geeignet wären.

  • Empfohlene Segelgrösse für eine 80 kg schwere Person: 4.0m²-5.9m² und 76-105 Liter
  • Empfohlene Kitegrösse für eine 80 kg schwere Person:
    5m²-9m²



Windvorhersage


Verstehe die Wind Vorhersage an unserem Spot richtig:

  • Bitte lies dir zuerst die Windbeschreibung durch!
  • Der thermische Wind ist unser vorherrschender Wind (süd /östliche Richtung). Dieser thermische Effekt wird nicht vom Windguru erfasst, muss also zu der vorhergesagten Windgeschwindigkeit hinzu addiert werden. Bei wenig oder  keiner Bewölkung sind nachmittags 5-10 Knoten mehr zu erwarten.
  • Auch der Tramuntana (nördliche Richtung) ist meistens stärker als vorhergesagt, vorausgesetzt ist, dass mindestens 18 Knoten vorhergesagt werden, damit der Tramuntana an unserem Spot auch "ankommt". Da der Tramuntana mit einem Hochdruck-Gebiet in Verbindung steht, sollte auch hier kaum Bewölkung angezeigt werden.